Auf ein Bier mit ... Jonas Wirz

Swiss Nightlife Award - 29. Juli 2015

Bildschirmfoto 2015-07-29 um 11.31.08Die meisten würden Jonas Wirz wohl nur an seiner Stimme erkennen: Seit vier Jahren moderiert der begeisterte Radiomacher die Partyshow «Friday Nite» auf Radio 24. Mit auserlesenen Klassikern und dem neusten Clubsound liefert er jeden Freitag das Warm-up fürs Wochenende.

Jonas, wie bist du zum Radio gekommen?

Bereits in der Schule habe ich während den Pausen Talkshows veranstaltet. Mit 18 konnte ich dann ein Praktikum beim SRF machen. Glücklicherweise übernahm meine damalige Chefin eine Leitende Funktion beim Jugendsender Virus und gab mir den Tipp, mich zu bewerben. Zusammen mit Shiva Arbabi machte ich dort eine Sendung mit Doppelmoderation. Wir hatten sehr viele kreative Momente, hin und wieder auch Meinungsverschiedenheiten aber vor allem eine super Radiozeit. Später wechselte ich zu Radio 24, wo ich zuerst die Tagesmoderation machte, bevor ich dann die Sendung «Friday Nite» übernehmen durfte.

Was gefällt dir an der Sendung?

Ich habe das Privileg, mein eigener Musikchef zu sein und kann selbst entscheiden, was über den Sender geht. Das gibt’s sonst nicht. Ausserdem gefällt es mir, mit der Stimme zu arbeiten und die Leute mit meiner Musikwahl in eine feierliche Stimmung zu bringen. Ich mache einfach gern Radio.

Bist du ein Musikfreak?

Musik hat mich schon immer begeistert. Mein Vater spielt Saxophon, mein Bruder ist Bassist und ich spiele Querflöte und Saxophon und präsentiere als DJ die aktuellen Club Tracks. Bei uns lief viel Jazz, Funk und Soul. Das ist bis heute meine Leidenschaft.

Wie wählst du den passenden Sound für deine Sendung?

Ein Teil ist mehr eine musikalische Retrospektive mit viel Disco, Funk und Soul. Da gibt es einfach die Klassiker und Perlen. Für neue Tracks gibt’s die einschlägigen DJ Plattformen im Web oder ich werde bemustert. Ich lass mich auch gerne von anderen DJs und internationalen Radiostationen inspirieren. Ich will eine Sendung, die sich immer weiterentwickelt. Da muss man am Puls der Zeit bleiben.

Du gibst in deiner Sendung Ausgehtipps. Wo gehst du am liebsten feiern?

Ich mag das Kauz. Das ist auch gleich in der Nähe vom Studio. Ich strande aber auch immer wieder gerne in der Olé Olé Bar. Vor kurzem war ich im Kinski. Das hat echt Spass gemacht und das Plaza finde ich auch eine gute Adresse.

Was ist deine erste Partyerinnerung?

Ich bin in Stäfa aufgewachsen, da machte ich meine ersten Partyerfahrungen im Jugendhaus und dem Rössli. Meine erste grosse Houseparty an die ich mich erinnern kann, war die «Blush and Pink» in einer Fabrikhalle irgendwo in Zürich. Das war mein erster Kontakt mit Housemusik.

Jonas’ Sendung läuft jeweils Freitags von 19 – 24 Uhr auf Radio 24.

PS: Bist du bei Facebook? Dann werde Fan von usgang.ch!

©2018 by Energy Schweiz AG. All rights reserved.


Weitere Webseiten der Energy Schweiz AG:

Regionen: